Schlagwort-Archiv: Russland

Russischer PET Recycler geht an Spectra

Bekannt geworden ist das russische Unternehmen Spectra als Hersteller von Metall und Kunststoff Verpackungsbändern. Jetzt übernimmt das Unternehmen einen PET Flaschen Recycler aus St. Petersburg.

Russischer PET Recycler geht an Spectra (Foto: Spectra)

Russischer PET Recycler geht an Spectra (Foto: Spectra)

Den Namen der Firma wollte Spectra in der Öffentlichkeit noch nicht preisgeben. Der Geschäftsführer der deutschen Niederlassung in Dortmund, Markus Burges, erklärte: „Das Unternehmen, das wir übernehmen, verarbeitet benutzte PET Flaschen zu Flakes. Verwendet werden diese dann anschließend für die Produktion von PET Verpackungsband im russischen Werk in Kostroma.“

Weiterlesen

Thermoplaste-Preise in Russland geben nach

Im Oktober haben die meisten berichtsrelevanten Kunststoffpreise in Russland nachgegeben. Dem allgemeinen Trend fallender Preise widersetzten sich lediglich PE-HD Spritzgießtypen, EPS, PET und PVC.

 

PET Preise unter Druck! (Foto: Thommy Weiss  / pixelio.de)

PET Preise widersetzen sich dem Druck! (Foto: Thommy Weiss / pixelio.de)

Im Berichtszeitraum blieb der Kurs des russischen Rubels volatil, in Bezug auf den Euro verlor er erneut an Wert. Dies ist im aktuellen Report von Plastinfo (Moskau/Russland) nachzulesen.

Bis auf EPS sollen im Euro-Raum deshalb bei allen Kunststoffen Abschläge die Konsequenz sein, wie der Branchendienst Kunststoffinformation (KI) aus Bad Homburg in seinem neusten Online-Report mitteilt.

Eurasische Zollunion gegen PET-Verbot

Weißrussland, Kasachstan und Russland bilden eine Zollunion, in der zuletzt ein Verkaufsverbot von Bier in PET-Flaschen diskutiert worden ist. Dieses Verbot wird es jetzt nicht geben, meldet Plasticker News. Der entsprechende Abteilungsleiter der eurasischen Wirtschaftskommission EEK (Regulierungsorgan der Zollunion) lies dies nach Medienberichten wohl vergangene Woche verlauten.

Besonders in Kasachstan war ein Verbot von PET-Gebinden gefordert worden, dort gibt es seit 1998 eine entsprechende Verordnung. Jetzt haben sich wohl aber auch die Kasachen einer Abschaffung des Verbots nicht mehr in den Weg gestellt, was auch den geplanten Abbau von Handelshindernissen innerhalb der Zollunion geschuldet sein soll. Die Zollunion möchten den Kasachen dafür allerdings eine Übergangsfrist gewähren.

Weiterlesen