Archiv für den Monat: Oktober 2013

Petlinge: 81.000 neue PET-Behälter mit einer Blasmaschine pro Stunde

Die Krones AG produziert mit einer einzigen Blasmaschine 81.000 PET-Behälter pro Stunde aus Petlingen. Hier wird in einem Block aus Füller, Etikettier-Maschine und Blasmaschine in einem Arbeitsgang abgefüllt und ausgestattet. Diese Maschine hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge schon in mehreren Getränkebetrieben installiert, auf der ganzen Welt handele es sich dabei zurzeit um das größte Petling Produktions-Potenzial, das ein Hersteller von Getränkemaschinen offerieren kann.

Es handelt sich um die neue Generation der Contiform 3 Baureihe, mit welcher dem Markt jetzt auch die Möglichkeit geboten wird, Small Cavity Maschinen (SC) für den Hochleistungsbereich zu verwenden, die 81.000 PET-Behälter pro Stunde aus Petlingen produzieren können.

Dabei verfügt die Hochleistungsstrecken-Blasmaschine (für PET-Behälter von bis zu 0,75 l) über eine neu entwickelte Blasstation, die ohne Schmierung arbeiten kann. In Relation zum Vorgängermodell werden 70 % eingespart, da das manuelle Maschinen abschmieren wegfällt. So ist die Maschine entsprechend länger verfügbar.

Weiterlesen

PET-Flaschen upcyclen zu Designvasen

Normalerweise verfügen PET-Flaschen die aus Petlingen hergestellt werden, nicht über eine lange Lebensdauer, da sie nach dem Entleeren geschreddert, eingeschmolzen und zu anderen Produkten bzw. neuen Einwegflaschen recycelt werden.

Jetzt aber hat ein Designstudio aus den Niederlanden unter Beweis gestellt, dass man mit leeren PET Flaschen, die aus Petlingen hergestellt werden, auch schöne Blumenvasen hervorzaubern kann, das Ergebnis ist die so genannte „Screw You  Vase.“

Hierbei handelt es sich um eine Halterung, bei der sich zwölf PET-Flaschen (Vol. 0,5 l) zu einer pittoresken Designvase recyceln lassen. Screw deshalb, weil man die Flaschen dann selbst in die Halterung schrauben kann.

Weiterlesen