Kategorie-Archiv: PET Pfand

Ungarn will chaotisches Pfandsystem auf PET-Flaschen einführen

Die Regierung Ungarns möchte die Planungen zur Einführung einer neuen Pfandregelung auf nicht wiederverwertbare Verpackungen für Getränke nach vorne treiben. Diese Idee erntete bei Kritikern ein negatives Echo, man spricht von Mogelpackung. So könnte sich Mineralwasser um ein Drittel verteuern, ohne dass für die Umwelt ein positiver Effekt messbar wäre. Experten monieren, dass Ungarn die gleichen Fehler machen würde wie Deutschland, und es nur darum gehe, dass höhere Steuereinnahmen generiert werden.

Mit dem neuen Gesetz sollen rund 25 Milliarden Forint mehr in den Fiskus fließen, weitere 24,3 Milliarden € kämen dem Haushalt durch die Mehrwertsteuer zugute, die auf verteuerte Produkte erhoben wird. Somit ergibt sich also eine Gesamtmehreinnahme von umgerechnet ca. 170 Millionen €.

Weiterlesen